Das Projekt

Der Film „Mythos im Meer“ soll zeigen, was die Menschen an der Insel Sylt lieben und wie sehr dies immer mehr in Gefahr gerät. Um dies dokumentarisch zu erzählen, verwenden wir altes Material von Amateurfilmern. Denn besonders der private Blick auf die Insel interessiert uns. Seit 2015 haben wir mehr als 300 Filmrollen eingesammelt, aufwendig digitalisiert und gesichtet. Die besten Aufnahmen nutzen wir derzeit im Filmschnitt. Einige der Schmalfilmer haben wir interviewt, ihre Anekdoten werden Sylt von allen Seiten zeigen. Die Zuschauer werden Sylt wiedererkennen und gleichzeitig mit anderen Augen sehen.